Apple kaufte die meisten KI-Unternehmen in den letzten fünf Jahren

| 11:23 Uhr | 0 Kommentare

Jahr für Jahr übernimmt Apple zahlreiche Unternehmen. Während einige Käufe publik werden, finden andere unterhalb der Grasnarbe statt. Insbesondere im Bereich der künstlichen Intelligenz (Artificial Intelligence) hat Apple in den letzten fünf Jahren ordentlich zugeschlagen und andere Tech-Unternehmen bei der reinen Anzahl der Übernahmen hinter sich gelassen.

Quelle: GlobalData

Apple kaufte die meisten KI-Unternehmen in den letzten fünf Jahren

Laut GlobalData hat Apple in den letzten Jahren die meisten KI-Unternehmen in der Tech-Branche übernommen. In den fünf Jahren von 2016 bis 2020 „schlug“ Apple unter anderem Accenture, Google, Microsoft und Facebook, die allesamt ebenso fleißig KI-Unternehmen aufgekauft haben.

In den letzten Jahren hat Apple Unternehmen wie Emotient, Turi, Vilnyx, RealFace, Shazam, SensoMotoric, Silk Labs, Drive.ai, Laserlike, SpectralEdge, Voysis, XNOR.ai und andere mit dem Ziel gekauft, die KI und maschinellen Lernfähigkeiten seiner Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.

Wie eingangs erwähnt, werden nicht alle Übernahmen publik. Von daher ist es möglich, dass weitere Übernahmen in diesem Bereich getätigt wurden. Im Rahmen der letzten Aktionärshauptversammlung gab Apple Chef Tim Cook zu verstehen, dass sein Unternehmen in den letzten sechs Jahren knapp 100 Unternehmen übernommen hat. Laut Cook kann man sich grundsätzlich eine Akquisition jeglicher Größe vorstellen. Allerdings liegt Apple Fokus auf kleinen, innovativen Unternehmen, die Apples Produkte ergänzen und sie vorantreiben.

Laut Aurojyoti Bose, Analyst bei GlobalData, hat der zunehmende Wettbewerb im KI-Bereich zu einem wahren Kaufrausch geführt.

„Apple, Google, Microsoft und Facebook haben im Zeitraum 2016-2020 gemeinsam 60 Akquisitionen im AI-Tech-Bereich durchgeführt, während Apple das Rennen mit 25 Akquisitionen anführte. AI ist nach wie vor ein zentraler Schwerpunkt für Tech-Giganten, und der wachsende Wettbewerb um die Dominanz hat zu einem ein wahren Kaufrausch unter diesen Unternehmen geführt.“

Siri war im Vergleich zu Amazon Alexa und Google Assistant deutlich früher am Markt. Nichtsdestotrotz muss man anerkennen, dass Siri in vielerlei Hinsicht von der Konkurrenz überholt wurde. Mittlerweile ist der ehemalige Google Chief of Search and Artificil Intelligence John Giannandrea bei Apple für Siri, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz verantwortlich und man hat das Gefühl, dass sich Siri wieder deutlicher in die richtige Richtung bewegt.

(via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.